Infoabend zu „Individuelle Gesundheitsleistungen“

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) und
die Kolpingfamilie Penzberg laden ein.

Herr Peter Friemelt vom Münchner Gesundheitsladen e. V.

informiert am

Donnerstag, den 14. November 2019, um 19:30 Uhr,
im Barbara-Saal (Pfarrzentrum Christkönig, Barbara-Haus,
Penzberg, Bahnhofstraße)

zum Thema „Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)“.

IGeL sind ärztliche, zahnärztliche und psychotherapeutische Leistun-gen, die Patienten grundsätzlich selbst bezahlen müssen, weil sie nicht zum Leistungsumfang der gesetzlichen Krankenversicherung gehören.

Im Dschungel der Igel-Angebote findet man sich als Patient nur schwer zurecht. IGeL sind ein Zusatzangebot. Patienten sind nicht verpflichtet, sie anzunehmen.

Es gibt verschiedene Arten von IGeL, von der Früherkennung bis zur Schönheitsoperation. Häufig ist der Nutzen nicht belegt.

Der IGeL-Markt ist unübersichtlich. Informieren Sie sich bei unserem Themenabend.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s